Was ist ein Rainbow-Yoga-Coaching? Rainbow-Yoga-Coaching unterstützt Dich bei Deiner persönlichen Weiterentwicklung. Hierbei ist das bei Rainbow-Yoga kein Prozess nach Schema F „von der Stange“, sondern richtet sich nach Deinen individuellen Bedürfnissen. Meine Begleitung dient dem Erreichen Deiner selbstgewollten, realistischen Ziele, die für Deine individuelle Entwicklung und momentane Lebensphase von Bedeutung sind. Du arbeitest unter meiner Begleitung selbstverantwortlich an Deinen Stärken und an Deiner Fähigkeit mit Veränderungen umzugehen, Dinge und Verhaltensmuster in Deinem Leben aktiv zu verändern und Dein inneres Gleichgewicht wiederherzustellen, bzw. zu behalten – für mehr Halt und Stabilität in Deinem Leben. Yoga-Coaching ist eine Methode, die sich in erster Linie an Deinem Körper orientiert. Bedürfnisorientiertes Rainbow-Yoga-Coaching ist die individuelle Anpassung klassischer Yogatechniken gepaart mit dem Wissen aus der westlichen Medizin, der medizinischen Trainingstherapie mit dem Wissen aus meinen yogatherapeutischen Weiterbildungen zur Aktivierung Deiner Lebenskräfte. Die verschiedenen Methoden des Yoga werden Deinen individuellen Bedürfnissen, sowie an deine gesundheitlichen Voraussetzungen und Möglichkeiten sinnvoll angepasst, um Deine Stärken und Fähigkeiten zu fördern. Hierzu gehört zuerst ein Vorgespräch, in dem wir gemeinsam herausfinden, welche Schwerpunkte wir setzen. Hierbei betrachten wir die körperliche, energetische, geistige, emotionale (und vielleicht auch, wenn Du es magst, die spirituelle) Ebene etwas genauer. Dann geht es gleich mit individueller Yogapraxis auf der Matte weiter. Ich empfehle Dir neben Asanas auch unterstützende Pranayamas (Atemübungen), die Du jederzeit und überall praktizieren kannst. Es entsteht so ein auf Dich zugeschnittenes Yoga-Übungsprogramm, das alle Ebenen anspricht, das Deine persönliche Entwicklung und Deine Selbstheilungskräfte aktiviert und Verhaltensanpassungen fördert, Blockaden beseitigt und Dir hilft, wieder in die Balance zu kommen. Die Asanas (Körperhaltungen) sprechen Muskelgruppen ganz gezielt an, wobei sie meist auch die Funktion von Drüsen und Organen stärken und den Blutkreislauf positiv beeinflussen. Die Körperübungen helfen Dir ein Gefühl für Dich selbst zu entwickeln, Körpersignale wieder wahrzunehmen und zuordnen zu können und trainieren Deine Fähigkeit zur Selbstregulation. Dein Atem stellt die Verbindung zwischen Deinem Körper, Deinem Geist und Deinen Gefühlen her. Man kann durch gezielte Atemlenkung verschiedene Energiezustände erreichen. So hilft Dir Dein bewusster Atem Kraft zu tanken, verbrauchte Energie loszuwerden und fördert Deine emotionale Balance. Und natürlich darf eine Meditation nicht fehlen, die ich Dir dann auf Wunsch gerne auch auf Dein Handy sende, damit Du sie jederzeit üben kannst. Die Meditation soll Dein Unterbewusstsein reinigen und den ständigen Fluss der Gedanken zur Ruhe bringen. Sie fördert Deine Konzentration und Achtsamkeit. Wer konzentrierter ist, kann seine Kreativität besser ausleben und sich selbst damit den Umgang mit Problemen und anderen Menschen erleichtern. Dein Yoga-Programm ist in Deinen Tagesablauf und Alltag integrierbar. Was würde Dir ein noch so tolles Programm von 90 Minuten nützen, wenn es völlig unrealistisch ist, es in Deinen Alltag zu integrieren und täglich durchzuführen? Du erhältst Tipps, wie Du Dich in Deinem Alltag zusätzlich noch selbst unterstützen kannst. In Dein persönliches Yogaprogramm fließt natürlich das Wissen und die Erfahrung aus über 15 Jahren Erfahrung aus meiner Arbeit in der Prävention und Rehabilitation mit ein, sowie das Yogawissen aus verschiedenen Yoga- Aus- und Weiterbildungen, meiner 2-jährigen yogatherapeutischen Weiterbildung, meiner derzeitigen Swastha- Yogatherapie-Ausbildung und meiner 13-jährigen intensiven, täglichen eigenen Yogapraxis, sowie meinem Selbststudium. Man kann meiner Meinung nur das von ganzem Herzen an andere Menschen weitergeben, was man auch selbst erfahren hat, was man selbst mit Begeisterung lebt und was auch Teil des eigenen Alltags ist. Dabei lebe und unterrichte ich als geerdete Yogalehrerin mein Yoga ohne jeden spirituellen und esoterischen Schnickschnack und frei von jeder Ideologie und Religion.